Neueste Artikel

Musik in Action 2018 – Das neue LAG-Jahresprogramm ist online!

„Musik für alle Kinder und Jugendlichen“, das ist das Leitthema der Landesarbeitsgemeinschaft Musik NRW e.V. in ihren landesweit durchgeführten Musikprojekten. Hier gibt es keinerlei Zugangsbarrieren, was nicht zuletzt in Städten ebenso im ländlichen Raum kulturelle Teilhabe und Integration fördert.

Vielfalt verbindet und schafft Identität. Wenn dann die inklusive und kommunizierende Kraft der Musik hineinschwingt, eröffnen sich ungeahnte Mitgestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Musikprojekten von Vlotho bis Aachen, von Havixbeck bis Siegen, in Jugendzentren, Schulen, Stadtteilen und Musikwerkstätten. Erlebnisreiches musikalisches Mitgestalten bildet und unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, ob in Instrumental- oder Vokalprojekten, im EineWeltOrchester, in HipHop- oder Band-Coachings, in Mädchen-, Medien-, Musiktheater-, inklusiven und experimentellen Projekten.

Weiter ausbauen wird die LAG Musik NRW ihre Projektaktivitäten für Kinder- und Jugendliche mit Fluchtbiografie, beziehungsweise aus Familien mit Migrationshintergrund, nicht zuletzt in den Sonderprojekten „Angebote der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit für Geflüchtete“, in den Modellreihen „Kultur in Bewegung“, „LITOpera“ (in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln) und „Visionen 2018“ (in Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Bochum). Ebenfalls ist bei dem renommierten Haldern Pop Festival wieder ein Conference Day geplant.

Nutzen Sie auch unseren Beratungsservice und informieren Sie sich über Fortbildungen und unsere aktuellen Broschüren.

Ich wünsche Ihnen ein erlebnisreiches Musikjahr 2018

Ihre Dr. Heike Sauer
Vorsitzende der LAG Musik NRW e.V.

Flyer: LAG Jahresprogramm

Sound of Castrop – Choralen Kapriolen

Der Countdown für die Live-Präsentationen läuft. Am Samstag, den 14. Oktober 2017, findet ab 16:00 im Pädagogischen Zentrum des Berufskollegs Castrop Rauxel das große Abschluss-Finale statt. Alles, was zuvor in diversen Workshops in der Kultur-Brennerei erarbeitet wurde, wird jetzt in vielen Band- und Vokal-Acts live präsentiert.

  • Präsentationen am 14.10.2017
  • 16:00 Uhr
  • Pädagogisches Zentrum des Berufskollegs Castrop Rauxel

Klaus der Geiger Musik Camp

Musik machen und relaxen. Beim Workshop für Straßenmusik in Geldern gehört das dazu:

Open-Air-Musizieren und im Camp gemeinsam wohnen, essen und trinken. Klaus der Geiger, Marion Simons-Olivier und Christian Presch spielen mit Euch in der Workshop-Band alles, was Spaß macht. Wenn möglichst viele mitmachen, wird aus der Workshop-Band schnell ein Workshop-Orchester. Was gespielt wird, das entscheidet Ihr. Es gibt keine musikalischen Grenzen.

Auftritte der Workshop-Band beim Straßenmaler-Wettbewerb in der Innenstadt Gelderns gehören ebenso zum Programm. Das Musik-Camp ist der Treff für Musikerinnen und Musiker, die Musik non stopp spielen und erleben wollen. Alles ist möglich. Das Straßenmusik-Camp ist der Treff für Musikerinnen und Musiker. Damit wir ein großes Workshop-Orchester bilden können, sind junge Musikerinnen und Musiker aus NRW herzlich eingeladen. Also schnell die Plätze sichern und sich anmelden.

Für die Unterbringung sorgt die Stadt Geldern mit Zelten. Die Pfadfinder und ihr Team übernehmen die Verpflegung und alles, um sich rundum wohl zu fühlen.

  • 24. – 26. August 2017 in Geldern
  • Anmeldung

Kultur in Bewegung

Die integrative Kraft von Musik und Bewegung ist immer neu zu erleben und zu entdecken. In dem Modellprojekt „Kultur in Bewegung“ wird das interdisziplinäre Zusammenspiel von Musik, Bewegung und mehr landesweit in 33 Projekten variantenreich umgesetzt.

Weiterhin kann bei der LAG Musik NRW die aktuelle Notenbroschüre „Kultur in Bewegung: Türkische Lieder“ mit Kompositionen und Arrangements von Kemal Dinç zum Preis von 5,00 € plus Versandkosten unter: info@lagmusik.de bestellt werden

Die NRW-Hoffnung-gewinnt-Schultour

Wie klappt es mit der Integration? Diese und weitere Fragen werden gestellt, wenn die „NRW-Hoffnung-gewinnt-Schultour“ zu einem großen Diskussionsforum wird. Omid Pouryousefi, der als Jugendlicher aus dem Iran floh und in seiner neuen Heimat Deutschland als Produzent und Musiker Karriere machte, moderiert den Programmablauf aus Texten, Song-Performances und Diskussion. Falls Sie Interesse an unserem Projekt mit Omid Pouryousefi haben, schicken Sie uns eine Mail unter: info@lagmusik.de

Kultur in Bewegung – Türkische, syrische und arabische Rhythmen in der Musikpraxis

Ab dem 24. März erweitert eine neue Broschüre das Programmspektrum des LAG-Musik-Verlages. Erstmals hat unser Mitglied Kemal Dinç diese bislang oral überlieferten Rhythmen aus der Türkei, aus Syrien und aus dem arabischen Raum in Arrangements zusammengestellt. In Fortbildungen zusammen mit Prof. Wolfgang Tiedt und Hüseyin Ceylan werden die Rhythmen in Bewegung umgesetzt. Ein erster Auftakt dazu verlief beim Spielmarkt der Akademie Remscheid äußerst erfolgreich. Flyer: Kultur in Bewegung – Türkische, syrische und arabische Rhythmen in der Musikpraxis Die Broschüre kann für € 5,00 bei der LAG Musik NRW unter info@lagmusik.de bestellt werden.

Musik non stopp vom 18.-20. August 2016 in Geldern

Klaus der Geiger lädt zum Musik-Camp ein

Ein Musik-Camp mit besonderem Flair. Am Holländer See in Geldern wird vom 18. – 20. August 2016 viel Musik gemacht. Deutschlands spielfreudigster Violinvirtuose jenseits aller Genres, ist vor Ort und bringt alle, egal wer welches Instrument spielt, in dem WorkshopOrchester zusammen. Weitere Infos im Flyer Straßencamp Geldern 2016.