Kultur in Bewegung

Musik-Bewegungsperformances in Städten und Region

In verschiedenen Jugendzentren und Schulen wird zurzeit das Projekt „Kultur in Bewegung – Musik-Bewegungsperformances in Städten und Region“ durchgeführt. Erstmals werden in Bochum, Bönen und Aachen Projekte für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien angeboten. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Frauen, Kinder, Familie, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Hier ist eine Übersicht der Projektstandorte

  • Steinhammer Schule, Marten
  • Comenius Grundschule, Dortmund
  • Mörike Grundschule, Dortmund
  • Hohwart Grundschule, Do-Körne Gr. A+B
  • JZ Haßlinghausen I + II
  • Lalok Libre, Gelsenkirchen
  • Gesamtschule, Du-Süd
  • JAWO Jugendzentrum, Bochum
  • Jugendzentrum „Sunshine“, Selm, Proj. I Gr. A, B u. C
  • Peter-Petersen-Schule, Proj. I + II, Bochum
  • Hauptschule, Bönen – GR. A + B; „Go In Klasse“ Flüchtlinge
  • Berliner Schule, Essen – Gr. 1 + 2
  • GS Maarbrücke, Bochum
  • GS Horde/Hofstede, Bochum – Gr. 1 + 2
  • GS Bickernstr., Gelsenkirchen
  • Frauenlob GS, Bochum
  • GS Regenbogenschule, Bochum – Gr. 1 + 2
  • OGS Hans-Christian-Anderson-Schule, Bochum (ehem. Mühlenbachschule)
  • OGS Traumland, Gelsenkirchen – Gr. 1 + 2
  • GS Carl-Arnold-Kortum-Schule, Bochum
  • JZ Falkenheim, Bochum
  • Notunterkunft Boltensternstraße, Köln
  • Notunterkunft Rather Kirchweg, Köln
  • ehem. HS Franzstr., Aachen
  • Duisburg-Beeck, Falkenheim
  • Duisburg, Komm. IZ
  • Swidbertstr., Bochum – Modul I, II u. III